English



Phase-I-Interaktionsstudie bei Patienten mit Morbus Crohn gestartet

Morbus Crohn gehört zur Gruppe der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, die jeden Teil des Verdauungstraktes betreffen können. Zu den Symptomen zählen häufige Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber und Gewichtsverlust.
In enger Kooperation mit der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. Dr. Ursula Seidler) wird am CRC Hannover im Rahmen einer Phase-I-Studie geprüft, inwieweit sich Ustekinumab auf die Pharmakokinetik von Midazolam, Warfarin, Omeprazol, Dextromethorphan und Koffein bei Patienten mit mittelgradigem bis schwerem Morbus Crohn auswirkt.