English



Hoher Besuch im CRC Hannover

Bundesforschungsministerin Karliczek und Minister Thümler besuchen das Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover).

Über die aktuellen Herausforderungen und innovativen Lösungsansätze der modernen Infektionsforschung in Niedersachsen haben sich am 31. Mai 2018 die Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler informiert. Prof. Dr. med. Norbert Krug – Institutsleiter des Fraunhofer ITEM und Koordinator des CRC Hannover – begrüßte den hohen Besuch in den beeindruckenden Räumlichkeiten des bundesweit einzigartigen Forschungszentrums. Im Mittelpunkt des Besuchs standen das Studienzentrum der NAKO Gesundheitsstudie Hannover, welches vom HZI koordiniert wird, und das TWINCORE, Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung, eine gemeinsame Institution des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

 

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler informieren sich über die moderne Infektionsforschung in Niedersachsen. Von links nach rechts im Bild: Prof. Dr. med Norbert Krug, Fraunhofer ITEM, Prof. Dr. med. Christopher Baum, MHH, Minister Björn Thümler, Bundesministerin Anja Karliczek und Prof. Dr. Dirk Heinz, HZI
Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler informieren sich über die moderne Infektionsforschung in Niedersachsen. Von links nach rechts im Bild: Prof. Dr. med Norbert Krug, Fraunhofer ITEM, Prof. Dr. med. Christopher Baum, MHH, Minister Björn Thümler, Bundesministerin Anja Karliczek und Prof. Dr. Dirk Heinz, HZI.

Lesen Sie mehr über den Besuch von Bundesforschungsministerin Karliczek und Minister Thümler in der Pressemitteilung des Gastgebers, dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI).